Über mich

Arbrim Thaci

Softwareentwickler mit Unternehmer Knowhow

Seit über 10 Jahren bin ich als Java Softwareentwickler und Berater tätig und mittlerweile Geschäftsführer der MakerMinds GmbH. In diesem Zeitraum habe ich die Transformation vom Angestellten zum Freiberufler, über den Selbstständigen hin zum Online Unternehmer erfolgreich gemeistert. Doch der Weg war lang und beschwerlich.

arbrim-thaci-trainer-softwarepreneurs

Meine berufliche Reise

Vom Softwareentwickler zum Online Unternehmer

Der Angestellte

Nach meinem Wirtschaftsinformatik-Abschluss startete mein Abenteuer als Softwareentwickler und ich hatte große Ambitionen. Mein Ziel war es ein richtig guter Java Programmierer zu werden und ich träumte von der großen Karriere. Durchgestartet bin ich dann bei einem großen Softwareentwicklungs- und beratungs Unternehmen und professionalisierte meine Fähigkeiten. Ich reiste durch ganz Deutschland und arbeitete in spannenden Projekten.

Doch eines dieser Projekte sollte alles für mich verändern. Ich kam nämlich zum ersten Mal mit Freiberuflern in Kontakt und was soll ich sagen: Sie haben meine Gedanken vergiftet. Meine weiteren Ziele als Arbeitnehmer die Laufbahn zum Architekten zu beschreiten warf ich über Bord. Die Herausforderung Freiberufler zu werden stellte alles andere in den Schatten.

Ich kündigte mein Angestelltenverhältnis, um mich als Freiberufler zu probieren. Die Nachfrage nach meinen Fähigkeiten machte meinen Start alles andere als anstrengend. Ich bekam auf Anhieb Aufträge über mehrere Monate mit Tagessätzen von knapp 1.000 € und mehr. Das war der Moment, wo ich erkannte, das man im Leben Entscheidungen treffen muss, wenn man vorwärts kommen möchte.

Ich erkannte jedoch nach meiner Euphorie auch schnell die Schattenseiten des Freiberuflers: Scheinselbstständigkeits-Konflikte, immer noch im Zeit-Gegen-Geld Modell gefangen und es war alles komplett von mir abhängig. Sobald ich mal nicht arbeitete, gingen auch die Einnahmen sofort auf null.

Der Freiberufler

Der Selbstständige

Es folgte die nächste große Entscheidung: In meinem Heimatland, im Kosovo, gründete ich nebenbei ein full-remote Unternehmen, die MakerMinds LLC und begann mit wilden Experimenten. Mal versuchte ich Softwareplattformen zu entwickeln, mal probierte ich mich im Outsourcing. Ohne richtigen Plan, ohne richtigen Fokus. Das Vorhaben war zum Scheitern verurteilt.

Umzingelt von mehreren festangestellten Mitarbeitern, die komplett von mir abhängig waren endete das Ganze in einer Lebensphase, bei der selbst die zusätzlichen mit Arbeit vollgepackten Wochenenden und minimaler Schlaf nicht mehr ausreichten. Trotz des Unternehmens mit Mitarbeitern, war alles immer noch komplett von mir selbst und ständig abhängig. Und ich dachte das wäre normal – der Preis des Unternehmertums. Ein riesen Denkfehler, wie sich später herausstellen sollte.

Ich stellte mir irgendwann gefrustet dann doch die Frage: Muss es echt immer dieser Kampf sein. Immer im Workaholic-Modus und dennoch magere Ergebnisse. Es wurde Zeit mal das Tempo rauszunehmen, den eigenen Stolz abzulegen und mir einen Mentor zu suchen, der bereits dort war, wo ich hin wollte. Im Nachhinein war das der größte Gamechanger und Brandbeschleuniger meines Unternehmertums.

Ich erkannte die ganzen Fehler, die ich vorher gemacht hatte und die Hindernisse, sowie Stolpersteine. Aber noch viel wichtiger: mir wurde klar, dass mein unternehmerisches Mindset noch hinterherhinkte und mir als Softwareentwickler das essenzielle Knowhow für Marketing und Vertrieb fehlte. Die Erkenntnisse aus dem Mentoring wendete ich zunächst erfolgreich bei meiner MakerMinds LLC an und entwickelte ein effektives Online Trainingskonzept für Java Programmierung.

Daraus kreierte ich mein eigenes Mentoring Programm für Softwareentwickler, die ein eigenes Geschäftsmodell mit online Trainings aufbauen wollen und gründete als Folgeschritt die MakerMinds GmbH in Deutschland. 

Der Online Unternehmer

Softwarepreneurs

Softwarepreneurs ist somit das Ergebnis meiner unternehmerischen Reise und alles, was ich dabei lernen durfte: Es bietet ein smartes Geschäftsmodell, um  Softwareentwicklungs-Knowhow zu produktifizieren, mit modernen Online Marketing Strategien zu vermarkten und durch digitale Vertriebsprozesse zu verkaufen. Keine ewig langen Tüfteleien im stillen Kämmerlein an Dingen, die anschließend niemand haben möchte. Keine romantischen Startup-Träumereien. Hier ist hands-on angesagt – ein solides Produkt aus deinem Knowhow heraus entwickeln und damit die Menschen erreichen, die dein Angebot wirklich brauchen und für diesen Mehrwert gerne bezahlen.

Das Softwarepreneurs Mentoring wird deinen Blick auf das Unternehmertum für immer verändern. Ich freue mich auf das Erstgespräch mit dir, bei dem wir gemeinsam herausfinden, ob dieses Geschäftsmodell zu dir passt.